„An den irritierend menschlich wirkenden Knochenwesen, die Barbara Collinet in ihren Arbeiten entstehen lässt, haftet eine rissige, faserige Haut. ihr Zustand erinnert an Material, das lange Zeit der Witterung ausgesetzt war. Die durch ein spezielles Verfahren erzeugte Masse bringt den Zeitabschnitt der Vergänglichkeit bereits während der Entstehung in das Werk ein. So wird der Widerspruch zwischen dem Thema der Arbeit und seiner Beschaffenheit aufgehoben. Form und Inhalt nähern sich an.“

– Barbara Collinet

 

Alle Arbeiten Rohrfederzeichnungen auf Tiefdruckpapier und Leinwand

Wie es scheint, kann das Gesuchte nicht gefunden werden. Vielleicht hilft die Suchfunktion.